20.05.01 15:25 Uhr
 1.074
 

Auflösung der Raumdimensionen durch Hochenergiekollisionen möglich?

Die Allgemeine Relativitätstheorie Einsteins besagt, dass unser Raum aus 3 Dimensionen besteht, wobei die 3 Dimensionen mit der 4. Dimension, der Zeit, wechselseitig verbunden ist. Amerikanische Forscher haben nun folgende These aufgestellt.

Einige fundamentale Kräfte zwischen den Elementarteilchen sind bei schwacher Energie stark und bei starker Energie schwach. Sind die Dimensionen eben solchen Wechselwirkungen unterworfen, könnten sich bei hoher Energie, einige Dimensionen auflösen.


Obwohl so hohe Energien bei den jetzigen Teilchenbeschleunigern noch nicht erreicht werden können, hält man sie doch in naher Zukunft für realistisch. Mit dieser These versucht man die Relativitätstheorie mit der Quantenmechanik zu verbinden.


WebReporter: Yoda_Lady
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Auflösung
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?