20.05.01 15:25 Uhr
 1.074
 

Auflösung der Raumdimensionen durch Hochenergiekollisionen möglich?

Die Allgemeine Relativitätstheorie Einsteins besagt, dass unser Raum aus 3 Dimensionen besteht, wobei die 3 Dimensionen mit der 4. Dimension, der Zeit, wechselseitig verbunden ist. Amerikanische Forscher haben nun folgende These aufgestellt.

Einige fundamentale Kräfte zwischen den Elementarteilchen sind bei schwacher Energie stark und bei starker Energie schwach. Sind die Dimensionen eben solchen Wechselwirkungen unterworfen, könnten sich bei hoher Energie, einige Dimensionen auflösen.


Obwohl so hohe Energien bei den jetzigen Teilchenbeschleunigern noch nicht erreicht werden können, hält man sie doch in naher Zukunft für realistisch. Mit dieser These versucht man die Relativitätstheorie mit der Quantenmechanik zu verbinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yoda_Lady
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Auflösung
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich
Nur jeder vierte Deutsche hält die AfD für eine normale demokratische Partei
Türkei: Bundeswehr in Incirlik darf weiterhin nicht besucht werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?