20.05.01 15:22 Uhr
 237
 

Gibts zum Handy bald den Beipackzettel?

Geht es nach dem Willen von Verbraucherschützern und Ärzten so könnte jedem Handy zukünftig ein Warnhinweis beiliegen der über die möglichen Belastungen durch Strahlen informiert.

Auch bei der Industrie scheint es ein Einsehen zu geben, dass Käufer eines Gerätes über die Strahlenbelastung informiert werden sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Agent X
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Handy
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?