20.05.01 15:17 Uhr
 686
 

Kann man einen Verbrecher am Gesicht erkennen?

Der Bochumer Kriminologe Hans-Dieter Schwind macht mit seinen Jurastudenten ungewöhnliche Experimente. Niemand ist frei von Vorurteilen und um diese These zu untermauern sensibilisiert er seine Studenten, ihre eigenen Vorurteile zu erkennen.

Dazu lädt er verschiedene Gäste ein, echte 'Gangster', Justizvollzugsbeamte oder gar Polizeipräsidenten. Die Studenten sollen dann anhand des Gesichts raten, ob dieser Mensch ein Verbrecher ist und welche Tat wohl zu ihm passen würde.

Interessanterweise wurde ausgerechnet ein Oberstaatsanwalt und ein Polizeipräsident besonders häufig einem Verbrechen zugeordnet. Ein für alle Beteiligten spannender Ansatz auf praktische Art und Weise sich seiner Vorurteile bewußt zu werden.


WebReporter: slack
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gesicht, Verbrecher
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?