20.05.01 15:16 Uhr
 20
 

Post ist zu teuer

Nur noch 85 Pfg. soll ein Brief kosten, der durch eine neu gegründete Firma im Raum Mannheim befördert wird.
Diese Möglichkeit steht aber nur Unternehmen, Behörden und Verbänden zur Verfügung.

Das Unternehmen, eine Tochter des Verlages 'Mannheimer Morgen' darf nach einer neuen Richtlinie der deutschen Post Konkurrenz machen, wenn es eine höhere Qualität bescheinigen könne als die der Post.

So soll es möglich sein, dass normale Briefe innerhalb des PLZ-Bezirks 68 bis zum Absender zurückverfolgt werden kann. Auch Briefe in andere Regionen werden garantiert befördert - von anderen privaten Zustellfirmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: härrie
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Post
Quelle: www.mamo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit
Fußball/FC Bayern: Arjen Robben sieht Gefahr in verkleinertem Kader


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?