20.05.01 13:36 Uhr
 3.898
 

Fußball-Krimi: Schalke 04 fühlt sich betrogen

Der FC Schalke 04 fühlt sich nach der verpassten Meisterschaft betrogen. Immer wieder kommt die Frage auf, warum Schiedsrichter Markus Merk fast fünf Minuten nachspielen ließ.

Der ehemalige Nationalspieler Klaus Fischer fand es auch sehr merkwürdig warum das Spiel nicht rechtzeitig abgepfiffen wurde. Und warum passiert das immer der selben Mannschaft. Er spricht sogar von einem Bayern-Bonus bei den Schiedsrichtern.

Und ganz Schalke fragt sich warum HSV-Torwart Schober den Ball in die Hand nahm und nicht einfach auf die Tribüne schoß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ORDU
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Schalke 04, Schal, Krimi
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?