20.05.01 12:50 Uhr
 10
 

In Regierungskantinen keine Öko-Produkte

Wie Helmut Röscheisen, der Generalsekretär des Deutschen Naturschutzrings kritisierte, gäbe es weder im neuen Bundeskanzleramt noch im Bonner Bundesministerium für Verbraucherschutz in den Kantinen Ökoprodukte auf den Speiseplänen.

Diese Kritik richtete sich vor allen Dingen gegen Bundesministerin Renate Künast.

Nach Vorstellung von Röscheisen mache sich jemand, der selbst keine Ökoprodukte im eigenen Haus anbiete, unglaubwürdig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Regierung, Regie, Produkt, Öko
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?