20.05.01 12:14 Uhr
 235
 

Formel 1: Montoya provoziert Schumacher

Juan-Pablo Montoya macht wieder von sich reden. Gegenüber der englischen Presse griff er Schumacher an. Er soll sich in Zukunft zweimal überlegen, ob er versucht, Montoya zu überholen.

Ihm ist bewusst, dass Schumacher von vielen bewundert wird. Allerdings ist niemand unbesiegbar. Auch Schumacher ist nur ein Mensch und auch er macht irgendwann einen Fehler, wenn er unter Druck steht.

Er fährt nicht in der Formel 1, um Freundschaften zu schließen, sondern um erfolgreich zu sein. Wie seine Kollegen über seine Äußerungen denken, ist ihm gleichgültig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel 1, Formel, Michael Schumacher
Quelle: www.f1-total.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?