20.05.01 12:03 Uhr
 79
 

Daumenlutscher: "King Kong der oralen Obsessionen" erlebt Pubertät

Eigentlich würde man erwarten, dass ein junger Autor sich des Themas annehmen würde. Dem ist nicht so, ganz im Gegenteil, dieses Buch schrieb ein Literaturkritiker aus den Vereinigten Staaten.

Der Name des bekannten Mannes ist Walter Kirn, der seines Buches 'Daumenlutscher' oder
'Thumbsucker' im amerikanischen Original. Es wird die Geschichte eines Jungen in den 80er Jahren erzählt, der während seiner Pubertät nur am Daumen lutscht.

Die Hauptfigur Justin gibt das Daumenlutschen auf, um es gegen Drogen und Rhetorikmeisterschaften zu wechseln. Letztlich landet er bei den Mormonen und lebt dort bis zum raschen Tod. Der Vater bezeichnete die Familie immer als Leute. Das prägte ihn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FLYROX
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Daumen
Quelle: www.u-lit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?