20.05.01 11:54 Uhr
 36
 

Hammer-Mörder - Er zertrümmerte einem Vertreter (35) den Schädel

Jetzt wurde ein 36-jähriger Handwerker, wegen Totschlags und zweifacher Vergewaltigung seiner Ex-Freundin zu einer Haftstrafe von 13 Jahren verurteilt.

Er konnte mit der Trennung von seiner Freundin nicht klar kommen, deshalb entwickelte sich zu erst ein heftiger Streit zwischen ihm und dem neuen Geliebten, bis er dann zum Hammer griff und seinen Widersacher mit 10 Schlägen auf den Kopf tötete.

Außerdem wird ihm zur Last gelegt, seine Ex-Freundin zweimal vergewaltigt zu haben.


WebReporter: Sharmane
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder, Hammer, Schädel
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?