20.05.01 11:41 Uhr
 24
 

Erin Brockovich: Ein Anwalt wollte sie erpressen

Erin Brockovich - durch den Hollywoodfilm mit Julia Roberts wurde sie sehr bekannt. Doch auch sie muß die Schattenseiten des Starseins erfahren.
Der Anwalt John J. Reiner wollte jüngst sie und ihren Chef, Ed Masry, um 700.000 DM erpressen.


Er drohte an, den Medien mitzuteilen, was für eine schlechte Mutter Brockovich sei und dass sie eine Affaire mit ihrem Chef gehabt habe. Diese Anschuldigungen stritten beide natürlich ab.

Reiner wurde nun zu 4 Monaten Gefängnis verurteilt, muß 22.000 DM Entschädigung und Anwaltskosten zahlen und 300 Stunden Gemeindearbeit ableisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anwalt
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?