20.05.01 11:25 Uhr
 16
 

Schanghais Küste wird von einem giftigen Algenteppich bedroht

Schanghais Küste wird heute ein Algenteppich, mit einer Größe von 2800 Quadratkilometern, erreichen.
Von den Chinesen wird es 'rote Flut' genannt.

Denn diese rotblühenden Algen sondern Giftstoffe ab, die die Fische und andere Meeresbewohner töten können, weil dem Wasser der Sauerstoff durch die Giftstoffe fast ganz entzogen wird.

Die Marine soll nun gegen die 'rote Flut' vorgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TenchY
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Küste
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?