20.05.01 11:04 Uhr
 1.681
 

Ärztepfusch - Frau muß bald sterben

Die Frau sagt selber, dass es ihr größter Fehler war, den Ärzten zu vertrauen.
Monatelang wurde sie untersucht, da sie starke Schmerzen hatte.

Zu guter letzt wurde sie auch noch als Simulantin hingestellt, da die Ärzte nichts fanden. Doch in ihrem Körper hatt sich schon der Krebs verbreitet.

Mittlerweile hat ein Tumor ihr Rückenmark gequetscht und eine Querschnittslähmung verursacht. Da auch Operationen nicht mehr halfen, wurde sie in einen Rollstuhl gesetzt und zum Sterben nach Hause geschickt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rollie1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Arzt
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Stimmennachzählung in Michigan nun durch Richter gestoppt
Syrien: Machthaber Baschar al-Assad weist Feuerpausenforderung für Aleppo zurück
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?