20.05.01 10:31 Uhr
 1.666
 

Totale Überwachung in der EU bald Realität?

Enfopol (Die europäische Arbeitsgruppe für polizeiliche Zusammenarbeit) stellt neue Forderungen im Bereich Telekommunikationsüberwachungen.

Laut Statewatch, die teilweise Enfopol-Dokumente von der Europäischen Union ausgehändigt bekommen hat, stellt diese Forderungen, nach denen Handys, Faxgeräte, Telefone, E-Mails und Inhalte von Websites gespeichert werden sollen.

Außerdem auch noch Verbindungsdaten in das Internet. Diese sollen für mindestens 7 Jahre gespeichert werden. Zudem wollen sie noch Nutzeradressen, E-Mail Accounts und Passwörter der europäischen Internetnutzer bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: the-phantom
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Überwachung, Realität
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN