20.05.01 10:16 Uhr
 152
 

Streit um Hundehaltung endete mit abgebissener Nase

Wegen schwerer Körperverletzung verurteilte das Oberlandesgericht der andalusischen Provinzhauptstadt Jaen einen 69-jährigen Mann zu 3 1/2 Jahren Gefängnis.

Der Mann biss seinem eigenen Nachbarn in einer Bar den Nasenflügel ab, da er von ihm als Tierquäler bezeichnet worden war, da er seinen Hund in die Kneipe mitgenommen hatte.


WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Streit, Nase
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?