20.05.01 08:33 Uhr
 22
 

Neue Kampagne gegen Drogen- und Medikamenten-Missbrauch

Da viele Jugendliche von den Eltern mit leistungsfördernden Medikamenten zu besseren schulischen Leistungen getrieben werden, hat die Drogenbeauftragte Marion Caspers-Merk eine Aufklärungskampagne angekündigt.

Durch die regelmäßige Einnahme dieser Medikamente können die Jugendlichen schnell in die Drogensucht geraten, befürchtet Caspers-Merk.

Sie sieht das Problem darin, dass Jugendliche die Droge Ecstasy nicht als Droge, sondern als Pille oder Medikament ansehen. Deshalb müsse man die Kinder über die Gefahr eines zu hohen Medikamenten-Missbrauchs aufklären.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Droge, Missbrauch, Medikament, Kampagne
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?