19.05.01 20:56 Uhr
 19
 

Kirchen: Aktive Sterbehilfe - nein danke

Zur Eröffnung der ökumenischen 'Woche für das Leben' unter dem diesjährigen Motto 'Menschen würdig pflegen' riefen die Sprecher der Kirchen auf, gegen die Angst vor dem Tod und vor Schmerzen mit menschlicher Zuneigung anzukämpfen.

Sie betonten den Unterschied zwischen einem Verzicht auf lebensverlängernde Maßnahmen und aktiver Sterbehilfe. Sie appellierten an die Politiker, sich von der rein kostenorientierten Pflegedebatte zu verabschieden.

Zu der bundesweiten ökumenischen Woche laden die Kirchen jährlich zu Diskussionsforen und Veranstaltungen ein. Diesmal zu den Themen Pflegeversicherung, Pflegenotstand und aktive Sterbehilfe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yoda_Lady
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kirche, Sterbehilfe
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Unterbringung von abgelehnten Asylbewerbern in Zivilschutzbunkern