19.05.01 20:56 Uhr
 19
 

Kirchen: Aktive Sterbehilfe - nein danke

Zur Eröffnung der ökumenischen 'Woche für das Leben' unter dem diesjährigen Motto 'Menschen würdig pflegen' riefen die Sprecher der Kirchen auf, gegen die Angst vor dem Tod und vor Schmerzen mit menschlicher Zuneigung anzukämpfen.

Sie betonten den Unterschied zwischen einem Verzicht auf lebensverlängernde Maßnahmen und aktiver Sterbehilfe. Sie appellierten an die Politiker, sich von der rein kostenorientierten Pflegedebatte zu verabschieden.

Zu der bundesweiten ökumenischen Woche laden die Kirchen jährlich zu Diskussionsforen und Veranstaltungen ein. Diesmal zu den Themen Pflegeversicherung, Pflegenotstand und aktive Sterbehilfe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yoda_Lady
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kirche, Sterbehilfe
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?