19.05.01 20:56 Uhr
 19
 

Kirchen: Aktive Sterbehilfe - nein danke

Zur Eröffnung der ökumenischen 'Woche für das Leben' unter dem diesjährigen Motto 'Menschen würdig pflegen' riefen die Sprecher der Kirchen auf, gegen die Angst vor dem Tod und vor Schmerzen mit menschlicher Zuneigung anzukämpfen.

Sie betonten den Unterschied zwischen einem Verzicht auf lebensverlängernde Maßnahmen und aktiver Sterbehilfe. Sie appellierten an die Politiker, sich von der rein kostenorientierten Pflegedebatte zu verabschieden.

Zu der bundesweiten ökumenischen Woche laden die Kirchen jährlich zu Diskussionsforen und Veranstaltungen ein. Diesmal zu den Themen Pflegeversicherung, Pflegenotstand und aktive Sterbehilfe.


WebReporter: Yoda_Lady
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kirche, Sterbehilfe
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?