19.05.01 20:51 Uhr
 20
 

Die außergewöhnlich innovativen Services einiger Hotels

Wer hat nicht schon einmal schwer geschluckt, nachdem er die Rechnung der Minibar am Ende des Urlaubs in der Hand hielt? Dieser Schock soll Urlaubern nun erspart bleiben. Minibars sollen zur regulären Zimmerausstattung gehören – ohne Extrakosten.

Im „Reid‘s“-Hotel will man die Zufriedenheit der Gäste steigern. Und das Hotel steckt trotz dem Verlust des Minibarumsatzes nicht zurück –weil nicht mehr alles notiert werden muss, sondern einfach aufgefüllt wird, spart man Personalkosten.

Einen anderen interessanten Service bietet das Ritz-Carlton Atlanta: Die oft vergessenen Damenstrumpfhosen und schwarze Herrensocken gehören bei dem Hotel zum Schrankinhalt – allerdings (noch) gegen Entgelt.


WebReporter: Lysana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hotel, Service
Quelle: www.reise-preise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?