19.05.01 17:07 Uhr
 747
 

Da kein Polizist sie erschiessen wollte, erschoss sie sich selbst

In South Carolina betrat eine Frau eine Polizeiwache. Nachdem ein Polizist sie ansprach, zog sie eine Pistole und bedrohte die Polizisten. Dieser Zustand dauerte eine dreiviertel Stunde, in der die Frau mit gezogener Waffe auf dem Boden saß.



Als ein Verhandlungsführer auf sie zuging und sie überzeugen wollte, dass sie die Waffe niederlegen sollte, stand sie auf und erschoss sich. Tammy Jolene Sanders starb kurz nachdem sie ins nahegelegene Krankenhaus transportiert worden war.

Ihre letzten Worte waren: 'Ihr solltet mich erschiessen. Warum habt ihr mich nicht erschossen.' Der zuständige Sheriff bedauerte, dass der Frau, die schon früher durch psychiatrische Probleme aufgefallen war, keinen anderen Ausweg gefunden hatte.


WebReporter: Saulus01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?