19.05.01 16:41 Uhr
 68
 

Die Totale Überwachung: Handy-Daten systematisch weitergegeben?

Laut einem Artikel in der Zeitschrift Computerbild speichern die Handy-Netzbetreiber sämtliche Daten ihrer Handy-Besitzer und übermittelten sie der Polizei und der Staatsanwaltschaft.

Nicht nur jedes Gespräch, sondern auch der Standort, wo sich der Besitzer aufhält, wurde in Längen- und Breitengrad aufgezeichnet und abgespeichert.

Das Wirtschaftsministerium widerspricht jetzt den Behauptungen der Computerbild. Staatsanwaltschaft und Polizei können erst nach schriftlicher Anordnung eine Bewachung fordern. Der Handy-Besitzer kann dem allerdings entgehen, wenn er es nicht will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Daten, Überwachung
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden