19.05.01 14:06 Uhr
 2.400
 

Das Leben nach dem Tod

Menschen die in einer Art Scheintod waren, sprechen von einem hellen Licht am Ende eines Tunnels. Was genau passiert ist unklar.

Doch das kann man nicht so verallgemeinern. Nach einer Umfrage hatten 60 Prozent der Ostdeutschen und 30 Prozent der Westdeutschen am beinahe-Ende ihres Lebens die Hölle vor Augen.

Was genau diese Erlebnisse bewirkt ist unklar. Die Hypothese: Frühere Studien spekulieren auf falsche Sauerstoff- und Kohlendioxid-Konzentration im Gehirn.


WebReporter: paganez
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Tod, Leben
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?