19.05.01 09:27 Uhr
 83
 

Krankenpfleger arbeitete als Arzt

Anderthalb Monate hat ein 40-jähriger Krankenpfleger sich als Doktor der Psychologie ausgegeben und in einem Krankenhaus in Bad Sulza sogar Patienten behandelt. Das alles war wohl durch Schlamperein möglich: man glaubte seinen gefälschten Zeugnissen.

Jetzt kam der Betrug heraus und der Möchtegern-Arzt wurde umgehend festgenommen. Als Antrieb für sein Handeln gab er an, dass es sein Traum war, jemals Arzt zu sein.

Der Pfleger war schon einmal verurteilt wurden. Fünf Jahre behandelte er Frauen mit Cellulite. Dafür wurde er zu 22 Monaten auf Bewährung verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lysana
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Krank
Quelle: www.netdoktor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?