19.05.01 08:51 Uhr
 58
 

Das Internet als Suchtmedium

Wie jetzt der Psychologe Kai Sassenberg herausgefunden hat, verbringen Internetsüchtige 30 Stunden in der Woche mit dem surfen im Web.

Dabei sind sie meistens alleine, vergessen das Zeitgefühl und sind völlig erschöpft beim ausschalten des Rechners.

Mit diesem Thema beschäftigen sich jetzt 400 Wissenschaftler aus den USA sowie Europa bei der '4. German Online Research Tagung' in Göttingen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Security
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Internet, Sucht
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?