19.05.01 07:43 Uhr
 11
 

NBA Playoffs: Die Raptors erzwingen ein siebtes Spiel

Die Toronto Raptors mussten heute unbedingt zu Hause gegen die Philadelphia 76ers gewinnen, da den 76ers nur ein Sieg für die nächste Runde fehlt.
Die Raptors legten auch stark los und führten zur Halbzeit mit 15 Punkten.

Allerdings gab Philadelphia nicht so schnell auf und verkürzten den Abstand im dritten Viertel auf 2 Punkte.
Im letzten Viertel nahmen wieder die Raptors das Spiel in die Hand und gewannen am Ende mit 101:89.

Damit steht es in der Best-of-Seven Serie 3:3.
Das siebte und entscheidende Spiel findet in Philadelphia statt.
Spieler des Tages war Vince Carter mit 39 Punkten.


WebReporter: wizzy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, NBA, Playoff, Raptor
Quelle: espn.go.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?