19.05.01 01:01 Uhr
 43
 

Deutschlands Eltern sind mit der Kindererziehung überfordert

Eine Studie, die an der Uni Bielefeld durchgeführt wurde, bringt alarmierende Ergebnisse. 30% der Eltern sind durch die Erziehung ihrer Kleinen überlastet. Sogar 60% der Eltern schlagen ihren Nachwuchs, was ihnen dann meist umgehend leid tut.

Eine enorm fehlerhafte Erziehung komme sehr oft vor, obwohl dies von den Eltern ungewollt ist.

Die Studie schlägt geldwerte Anreize seitens der Kommunen und Länder vor. Damit könnten die Eltern ein Erziehungs-Fitness-Training bezahlen und durchlaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jmidas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Eltern
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Randale von Flüchtlingen auf Fähre nach Neapel
Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger
Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet trollt Donald Trump nach erfundenem Anschlag in Schweden
Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Brandenburg: Internetübertragung aller Ausschusssitzungen des Landtags gefordert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?