18.05.01 23:10 Uhr
 122
 

Haider verliert Prozeß gegen Präsidenten der jüdischen Kultusgemeinde

Jörg Haider von der Freiheitlichen Partei Österreichs, darf von Ariel Muzicant, dem Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde, nicht weiter behaupten, dieser habe 'Dreck am Stecken'. Dies wurde ihm nun per einstweiliger Verfügung verboten.

Dies war eine von 13 anhängigen Klagen Muzicants gegen Haider. Die Richterin Dworak fügte hinzu, dass eine scherzhafte Äußerung auszuschließen wäre, da die Veranstaltung, in der Haider Muzicant verunglimpfte, einen politischen Hintergrund hatte.

Haider versuchte sich im Prozeß auf ein Wortspiel und Scherz herauszureden. Im Hinblick auf den politischen Wert der Aschermittwochsrede ließ die Richterin dies nicht zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Jude
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland setzt auf Migranten statt drogenkonsumierender Einheimischer
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück
CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diane Kruger und "The Walking Dead"-Star Norman Reedus angeblich ein Paar
Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?