18.05.01 22:57 Uhr
 15
 

Hochschullehrer gegen Uni-Dienstrecht

Für den 29. Mai haben die Universitäts-Hochschullehrer der Uni Wien einen eintägigen Warnstreik angekündigt. Das neue Hochschuldienstrecht wird, sollte es am 23. Mai in der Verhandlungsrunde mit der Regierung durchkommen, am 29. Mai in Kraft treten.

Der Kritikpunkt der Uni-Bediensteten sind die Kündigungen der zeitlich befristeten Verträge, die bei erfolgreicher Annahme des neuen Gesetzes auslaufen werden. Die ca. 1.500 Betroffenen müssten sich erneut bei der Uni bewerben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dienst, Uni
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab
Einhorn-Frappuccino jetzt bei Starbucks erhältlich
Rückrufaktion: OMIRA-Gruppe muss Pudding wegen Metallteilen zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Alejandro Valverde spendet sein Preisgeld den Hinterbliebenen Scarponis
Zahl politisch motivierter Straftaten erreicht neuen Höchststand in Deutschland
"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?