18.05.01 21:32 Uhr
 460
 

Amerikaner masturbieren für den guten Zweck

Der amerikanische Verein 'Good Vibrations' bezeichnet den Monat Mai als 'Nationalen Monat der Masturbation'. Aus diesem Anlaß rief die Gesellschaft zu einem 'Masturbate-A-Thon' auf.

Das Mammut-'Do it yourself'-Event, das am 26. Mai endet, sammelt Geld, das in die Förderung der sexuellen Gesundheit fließen soll.
Freunde von Good Vibrations Mitgliedern werden dazu aufgerufen, die Teilnehmer pro Minute Masturbation zu bezahlen.

Ziel dieser Aktion ist, laut Website, das Schaffen eines reineren 'Masturbations-Gewissens' unter den Amerikanern, denn sexuelle Freude sei ein Geburtsrecht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Amerika, Amerikaner, Zweck
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Pandas paaren sich nach vier Jahren endlich
USA: Wegen Donald Trump geht Tourismus drastisch zurück
Karneval: AfD-Chefin nimmt Anti-Orden "Pannekopp" nicht an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016
Ermittlungen gegen AfD-Politiker Björn Höcke wegen Volksverhetzung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?