18.05.01 21:32 Uhr
 460
 

Amerikaner masturbieren für den guten Zweck

Der amerikanische Verein 'Good Vibrations' bezeichnet den Monat Mai als 'Nationalen Monat der Masturbation'. Aus diesem Anlaß rief die Gesellschaft zu einem 'Masturbate-A-Thon' auf.

Das Mammut-'Do it yourself'-Event, das am 26. Mai endet, sammelt Geld, das in die Förderung der sexuellen Gesundheit fließen soll.
Freunde von Good Vibrations Mitgliedern werden dazu aufgerufen, die Teilnehmer pro Minute Masturbation zu bezahlen.

Ziel dieser Aktion ist, laut Website, das Schaffen eines reineren 'Masturbations-Gewissens' unter den Amerikanern, denn sexuelle Freude sei ein Geburtsrecht.


WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Amerika, Amerikaner, Zweck
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"
US-Außenminister möchte ohne Vorbedingungen mit Nordkorea sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?