18.05.01 21:21 Uhr
 1.600
 

ARD zieht Notbremse - Am Samstag letzte "Lottoshow"

Wie SN bereits im Februar berichtete, hat sich die ARD dazu entschlossen, die 'Lottoshow' mit Ulla Kock am Brink abzusetzen.

Grund ist laut der ARD die zu geringe Zuschauerzahl. Während anfangs noch über 6 Millionen zuschauten, sanken die Quoten jedoch zum Ende hin immer mehr.

Warum die Quoten so extrem sanken, lässt sich einfach erklären, denn das Spielprinzip war einfach zu komplex und zu unübersichtlich.


WebReporter: big_Newz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Lotto, ARD
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?