18.05.01 20:39 Uhr
 6
 

Handspring: Vertriebskooperation mit Hartco

Die Handspring Inc., Hersteller von Handhelds, hat eine Vertriebskooperation mit der kanadischen Hartco Corp. beschlossen. Dadurch kann Handspring seine Vertriebswege in Kanada weiter ausbauen. Die Produkte werden nun auch in den Computergeschäften von Hartco verkauft.

Hartco betreibt in Kanada eine florierende Kette von Computerläden. Der frühere Schwerpunkt, der auf Produkten für Geschäftskunden lag, wird zunehmend auf den Konsumbereich verlagert.

Die Handspring-Aktie muß heute an der Wall Street deutliche Verluste hinnehmen. Sie fällt momentan um fast 15% bzw. $1,53 auf $8,85. Das ist der niedrigste Stand in den letzten 52 Wochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hand, Vertrieb, Hartco
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"
Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Fan zeigt Uli Hoeneß offen den Mittelfinger
Israel: Melania Trump verweigert Hand von Donald Trump auf Rotem Teppich
Neue Indizien belasten mutmaßlichen BVB-Attentäter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?