18.05.01 18:29 Uhr
 39
 

Rot-grün derzeit ohne Mehrheit - FDP legt gewaltig zu

Die FDP befindet sich in Anmarsch. Um 4%-Punkte konnten die Liberalen ihr Umfrageergebnis verbessern. Dadurch verliert Rot-grün seine Mehrheit und wäre nach der neuesten Umfrage des Politbarometers nicht mehr regierungsfähig.

Ebenso verdichten sich die Hinweise auf eine Kanzlerkanditur des bayrischen Ministerpräsidenten Stoiber, er liegt klar vor der CDU-Vorsitzendin Angela Merkel. 59% wünschen sich ein Mitregieren der Liberalen. Ihr bestes Ergebnis seit 10 Jahren.

Bei der Sonntagsfrage nach der Bundestagswahl läge die SPD bei 42%, CDU/CSU bei 36%, FDP bei 8% sowie Grüne und die PDS knapp bei 5%. Beliebteste Politiker sind Fischer, Schröder, Künast, Eichel und Stoiber gleichauf mit Westerwelle.


WebReporter: slack
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Mehrheit
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?