18.05.01 16:08 Uhr
 31
 

Fußball-Trainer Jörg Berger - Wurde er von der Stasi vergiftet?

'Ich litt 1986 plötzlich unter Lähmungen. Zuerst wurde der Fuß taub, dann das Bein und die Hände. Alles war wie abgestorben, ich konnte nicht mal mehr laufen', so schildert Jörg Berger seine Krankengeschichte in einem Intverview bei Johannes B.Kerner

Er ist sich sicher, dass der Staatsicherheitsdienst der DDR ihn 1986 mit einem Anschlag vergiften und ihn somit, wegen seiner Flucht aus der DDR 1979, ermordet wollte.

Ein Jahr lang hatte er starke Schmerzen und immer befürchtet, niemals wieder als Trainer tätig sein zu können. Berger vermutet auch, dass die Stasi für den mysteriösen und tödlich verlaufenden Autounfall von Lutz Eigendorf (1983) verantwortlich ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Trainer, Berg, Stasi
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?