18.05.01 15:45 Uhr
 75
 

Der Jupiter: Wie entstand er? - völlig neuer Ansatz

Bisherige Theorien, wo die Entstehung des Jupiter ein bis zu Milliarden Jahre andauernder Prozeß war, kommen ins Straucheln. Neueste Berechnungen lassen den Schluß zu,daß es nur Jahrhunderte gewesen sein könnten, welche den Jupiter enstehen ließen.

Ging man früher davon aus, daß sich zuerst ein fester Felskern bildete, um welchen sich dann ein Mantel aus Gas und Staub bildete, so baut die neue Theorie von Anfang an auf letztere Komponenten.

Diese sollen um einen Stern gekreist sein, bei welchem die Oberfläche instabil wurde. Diese Instabilität verursachte eine Bildung von Klumpen in dem Gas-Staub Gemisch, welcher sich wiederum verbanden und so den Jupiter gebildet haben könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jupiter
Quelle: www.space.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?