18.05.01 14:58 Uhr
 201
 

Neue Front gegen MP3-Downloads - Industrie hat neue Gegner

Vor kurzem war die Unterscheidung von Gut und Böse im MP3-Download-Bereich noch simpel: Da gab es Napster & Co., die die Titel gratis feilboten und die Pläne der Konzerne, die Musik nur gegen Gebühr abzugeben, replikationssicher.

Gegen diese Pläne der Industrie ziehen jetzt aber die Text-Schreiber, Komponisten und Verleger ins Feld, sie sind mit ihrem Anteil am Erlös unzufrieden. Die Pläne der Industrie sehen für die eigentlichen Urheber möglichst niedrige Pauschalen vor.

Die geistigen Eigentümer wollen jedoch im Einzelfall verhandeln können.
Diese Einwände werden Beobachtern zufolge zwar dennoch mit einer Fix-Gebühr abgegolten werden, der Start von MusicNet, Duet und Bezahl-Napster wird aber wohl verzögert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NookY
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Download, Gegner, Industrie, MP3, Front
Quelle: www.akademie.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen
Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen
Tegernsee: 600-Quadratmeter-Villa von Michail Gorbatschow steht zum Verkauf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?