18.05.01 13:49 Uhr
 7
 

"Prix Ars Electronica 2001" wird vom ORF veranstaltet

Der dieses Jahr statt findende 'Prix Ars Electronica 2001' geht in den Endspurt. Von 62 Ländern wurden 2195 Projekte beim ORF eingereicht. Davon erreichen die Besten 18 die Endrunde.


Zum Gewinnen gibt es rund 1,5 Millionen Schilling, die von jet2web Internet zur Verfügung gestellt wurden.

Wer die begehrten Nicas gewonnen hat, wird am 3. September 2001 beim Ars Electronica an der Linzer Donau-Lände bekannt gegeben.


WebReporter: aut1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: 2001, Electro, ORF
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach
Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Rechte Bürgerwehr "Soldiers of Odin" patrouilliert durch Straßen
Ex-AfD-Chefin Frauke Petry gegen Neuwahlen: Dabei könnte sie Mandat verlieren
USA: Jugendgang trennt Mann Kopf ab und schneidet ihm Herz aus Brust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?