18.05.01 07:44 Uhr
 14
 

Toter Bankräuber: Wurde er zu dem Bankraub angestiftet?

Nach seinem Selbstmord nach einem Bankraub am letzten Dienstag, erheben die Eltern des Täters schwere Vorwürfe gegen Horst G.

Horst G., ein mehrfach vorbestrafter Bankräuber, soll ihren Sohn Serdar zu dieser Tat angestiftet haben behauptet seine Familie. Der Vater des Jungen ließ
am Telefon von Horst G. Morddrohungen verlauten.

Sedar hatte bei dem Vorbestraften offenbar gewohnt. Es ist bereits der dritte Bankraub den der 21-jährige beging. Zweimal kam er mit Bewährungsstrafen davon. Nach Aussagen wußte sein Bewährungshelfer von der Verbindung zu Horst G.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Toter, Bankräuber, Bankraub
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?