18.05.01 07:09 Uhr
 883
 

Olavius algarvensis - Überleben trotz fehlendem Mund und Darm

Zu finden ist dieser Wurm vor der Insel Elba. Er ist eine Gemeinschaft mit zwei Sorten von Bakterien eingegangen.
Diese ermöglichen ihm das Überleben, da dieser Wurm keinen Mund und keinen Darm hat.

Durch die gegenseitige Wiederverwertung und Aufbereitung von Schwefelwasserstoff garantieren die Bakterien ihr Überleben. Die Bakterien verhelfen dem Wurm zu Energie und beseitigen Abfallstoffe des Wurms.



Würmer, die auf ähnliche Weise ihr Überleben sichern, waren schon bekannt. Allerdings fand man diese in Tiefseequellen mit hoher Temperatur. Daher löste der Fund in solch einer Region des Meeres Erstaunen aus.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mund
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?