18.05.01 00:51 Uhr
 10
 

Kein neuer MKS-Befund in Großbritanien

Am letzten Donnerstag ist nach über 3 Monaten zum ersten Mal an einem Tag kein neuer MKS-Verdacht in Großbritanien hinzugekommen. Das zuständige Ministerium äußerte sich darüber erfreut, aber gab noch keinen Grund zur voreiligen Freude.

So sei es schön, daß die Fälle weniger werden, aber anhand von über 1600 bekannten Vorfällen noch kein Ende in Sicht.

Weiterhin hieß es, daß einige Regionen sehr lange Zeit benötigten, um über die MKS-Zeit hinwegzukommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FGross
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Befund
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Student entdeckt Transparenzlücke
Gambias Ex-Präsident Jammeh soll die Staatskassen geplündert haben
Polen: Regierung will Fußfesseln für Unterhaltsverweigerer einführen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Student entdeckt Transparenzlücke
Knochen: Osteoporose ist tückisch und Unheilbar
Tumorviren entdeckt: US-Forscher erhalten Paul-Ehrlich-Preis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?