17.05.01 23:40 Uhr
 50
 

Motorradfahrer mit 260 km/h erwischt - erlaubt waren nur 60

Daemond Rogan wollte wohl in Chicago einen neuen Rekord für zu schnelles Fahren aufstellen.
In einer 40mph-Zone (ca 64 km/h) wurde er mit 160 mph (257 km/h) auf dem Tacho geblitzt.

Als er angehalten wurde, war auch ein Strafticket für das Überfahren einer roten Ampel, sowie Zick-Zackfahren fällig. Die Raserei hat ein teures Nachspiel: mit einem Bußgeld zwischen 630 DM und 1100 DM muß Rogan rechnen.

Den Chicagoer Beamten ist ein solcher Fall noch nicht untergekommen.
'Wenigstens trug er mit Helm, Handschuhe und Lederkleidung ein sicheres Outfit', befand man.


WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Motor, Motorrad, Motorradfahrer
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?