17.05.01 18:41 Uhr
 0
 

Miami Herald streicht 10 Prozent der Stellen

Die Miami Herald Publishing Co., eine Tochter der Knight Ridder Inc., kündigte heute an, 10 Prozent der Stellen streichen zu wollen. Damit soll die Belegschaft von 1.800 auf 1.620 Arbeitnehmer verringert werden.

Das Unternehmen meldete aber weiter, dass man 700 Angestellten ein Abfindungs-Angebot unterbreiten werde, welches mindestens ein volles Jahresgehalt und eine erweiterte Gesundheitsfürsorge vorsieht.

Nur wenn sich nicht ausreichend Freiwillige finden, die das Angebot annehmen und den Zeitungs-Konzern verlassen, soll es zu Entlassungen kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Stelle, Miami
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?