17.05.01 18:41 Uhr
 0
 

Miami Herald streicht 10 Prozent der Stellen

Die Miami Herald Publishing Co., eine Tochter der Knight Ridder Inc., kündigte heute an, 10 Prozent der Stellen streichen zu wollen. Damit soll die Belegschaft von 1.800 auf 1.620 Arbeitnehmer verringert werden.

Das Unternehmen meldete aber weiter, dass man 700 Angestellten ein Abfindungs-Angebot unterbreiten werde, welches mindestens ein volles Jahresgehalt und eine erweiterte Gesundheitsfürsorge vorsieht.

Nur wenn sich nicht ausreichend Freiwillige finden, die das Angebot annehmen und den Zeitungs-Konzern verlassen, soll es zu Entlassungen kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Stelle, Miami
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?