17.05.01 16:38 Uhr
 57
 

Neuer Loveletter-Wurm soll Mail-Überwachungssystem Echelon überfluten

Der Antivirus-Provider SOPHOS hat den neuesten Loveletter-Ableger enttarnt. Wie bei diesen Würmern üblich, versendet er sich nach Aktivierung an alle Adressen des Postfachs des infizierten Rechners.

Interessant ist jedoch der Anhang der Mail, eine Liste mit hunderten von Vokabeln, die z. B. das Mail-Überwachungssystem Echelon überprüft, um Cyber-Kriminalität abzuwehren, Worte wie 'Granaten', 'Verschwörung' oder 'Attentat'.

Experten nehmen an, die Liste wurde mit der Zielsetzung formuliert, um Echelon mit so vielen zu prüfenden Daten zu überlasten. Der Betreff eines solchen Mails heißt '!!!' und der Anhang 'echelon.vbs'. Der Wurm kann sich auch über IRC verbreiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: emmess
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Mail, Überwachung, Wurm
Quelle: news.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?