17.05.01 16:15 Uhr
 105
 

Aldi-LCD ist nicht wirklich billig

Der Aldi Flachbildschirm ist nach einem Preisvergleich der Zeitschrift C´t nicht preisgünstig. So bieten auch u.a Vobis, Media Markt und Lidl LCD-Monitore in der gleichen Preisklasse und teilweise sogar billiger an.

Deshalb kann in diesem Fall nicht von einem Schnäppchen gesprochen werden. Also, besser immer einen Qualitätsvergleich machen. Dabei gilt aber immer: Schwächen sind in dieser Preisklasse immer drin, gute LCDs kosten mehr Geld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaxen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Aldi, LCD
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?