17.05.01 14:53 Uhr
 167
 

Internet für 0 DM - der Provider sowie 150.000 User nun offline

Der kanadische Provider Funcow.com ist bankrott gegangen. Funcow.com bot seinen Kunden einen komplett kostenlosen Zugang zum Internet an, und wollte dieses Angebot sogar in 100 Großstädten Kanadas anbieten.

Nun ist der Provider pleite und 150.000 Kunden haben ihren Zugang zum Internet verloren. Funcow bestand nur aus 35 Mitarbeitern, die nun alle entlassen wurden.

Die Pleite der Firma wurde noch nicht bestätigt. Die führenden Köpfe der Firma haben sich Gerüchten zufolge bereits ins Ausland abgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, DM, User, Provider
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?