17.05.01 14:20 Uhr
 61
 

USA : Keine Wahl-Lachnummer mehr - Stimmabgabe nun per Wahlcomputer

Offenbar hat man im Bezirk West Palm Beach in Florida aus der Blamage bei den vergangenen US-Präsidentschaftswahlen gelernt und sich nun von den altertümlichen Stimmkarten verabschiedet.

So wurde die Anschaffung von Wahlcomputern zur elektronischen Erfassung der Stimmen genehmigt. Die mit Touchscreen ausgestatteten und enorm teuren Geräte gelten als sehr fortschrittlich und sicher.

Dabei läßt sich die zuständige Bezirkskomission die Umstellung einiges kosten. Für die Umstellung im gesamten Bereich Floridas werden 32 Millionen Dollar bereitgestellt, wobei davon zwei Millionen für den Bezirk West Palm Beach vorgesehen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: QuintusQuartex
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Wahl
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?
Bundestagswahl: Wohnort, Beruf und Gehalt prägen Entscheidung der Wähler
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?