17.05.01 14:18 Uhr
 4.618
 

Telekom gibt nicht nach - Kein Reselling sowie Line- Sharing bei T- DSL

Die Telekom steht der RepTP mit einem Boykott gegenüber. Die deutsche Telekom wird in ihr DSL- Netz keine Reselling sowie Line- Sharing Technik aufnehmen. Somit nutzt die Telekom ihre Stellung auf dem DSL- Markt weiter aus.

Die RegTP hat der Telekom ein Bußgeld von 2000 DM angedroht, wenn man nicht die beiden Techniken in das DSL- Netz der Telekom aufnimmt. Doch bei 2000 DM wird sich von Seiten der Telekom nicht viel sehen lassen.

Rückblende: Die RegTP hatte im März entschieden, dass die Telekom seinen Konkurrenten Reselling und Line-Sharing Angebote machen muss und das bis spätestens Ende Juni 2001.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, DSL, Sharing
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?