17.05.01 13:46 Uhr
 126
 

Erschreckende Zahlen: Viele Jugendliche leiden an ihrer Psyche

In einem Linzer Krankenhaus in Österreich wurden am Donnerstag alarmierende Zahlen bekanntgegeben. Im abgelaufenen Jahr 2000 wurden ca. 420 Jugendliche im Alter von 14 bis 19 Jahren mit psychischen Krankheiten eingeliefert.

Als Grund wurde der zu hohe Leistungsdruck, bedingt durch die Schule und Beruf, genannt. Weiterhin sind Probleme innerhalb der Familie für derartige Erkrankungen verantwortlich.

Die häufigsten Krankheitsbilder sind Depressionen, Psychosen, und Selbstmordversuche. Im Wagner-Jauregg-Krankenhaus in Linz wird nun versucht, mit Fachpersonal die Jugendlichen zu betreuen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Lowfiler]
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jugend, Jugendliche
Quelle: science.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?