17.05.01 13:46 Uhr
 126
 

Erschreckende Zahlen: Viele Jugendliche leiden an ihrer Psyche

In einem Linzer Krankenhaus in Österreich wurden am Donnerstag alarmierende Zahlen bekanntgegeben. Im abgelaufenen Jahr 2000 wurden ca. 420 Jugendliche im Alter von 14 bis 19 Jahren mit psychischen Krankheiten eingeliefert.

Als Grund wurde der zu hohe Leistungsdruck, bedingt durch die Schule und Beruf, genannt. Weiterhin sind Probleme innerhalb der Familie für derartige Erkrankungen verantwortlich.

Die häufigsten Krankheitsbilder sind Depressionen, Psychosen, und Selbstmordversuche. Im Wagner-Jauregg-Krankenhaus in Linz wird nun versucht, mit Fachpersonal die Jugendlichen zu betreuen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Lowfiler]
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jugend, Jugendliche
Quelle: science.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?