17.05.01 13:38 Uhr
 49
 

Audi will den japanischen Markt erobern

Der deutsche Automobilhersteller Audi bereitet jetzt seinen Durchbruch auf dem japanischen Markt vor. Man möchte sein Händlernetz ganz neu aufbauen und den aktuellen A4 in Japan einführen.

Bisher war Audi in Japan ein sehr unauffälliger Hersteller. Konkurrenten wie Mercedes und BMW sind dort schon lange erfolgreich etabliert. Audi Modelle wurden dagegen zusammen mit VW-Fahrzeugen nebenbei von Toyota-Händlern verkauft.

Jetzt möchte man das ändern und bis zum Ende des Jahres 80 eigene Händler in Japan aufgebaut haben. Im Juni kommt der A4 auf den dortigen Markt. Auf dieses Modell setzt man jetzt besondere Hoffnung. Audi plant einen Absatz von 17.000 Autos pro Jahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Audi
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?