17.05.01 11:59 Uhr
 34
 

Entwicklung zeigt : Deutlicher Preisrutsch bei Telefongebühren

Seit der Telefonmarkt vor drei Jahren seine Liberalisierung erfuhr, sind die Preise für Telefonate um rund ein Viertel zurückgegangen. Die Preise für Gespräche ins Ausland gingen um 56,1 Prozent, Ferngespräche im Inlandsbereich um 47,3 Prozent zurück.

Lediglich Ortsgespräche und die allgemeinen Anschlußgebühren legten im Preis zu. Telefonate im Ortsbereich verteuerten sich um 7,3, Anschlußgebühren um 0,8 Prozent.

Deutlich billiger wurden auch Mobiltelefone bei einem Rückgang von 40,7 Prozent sowie die Preise für das Surfen im weltweiten Datennetz, wo die Preise um 45,1 Prozent fielen. Allerdings wird die Preisentwicklung in diesem Sektor erst seit 01/2000 erfaßt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: QuintusQuartex
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Telefon, Entwicklung
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?