17.05.01 11:30 Uhr
 69
 

Rückrufaktion bei Mitsubishi für Space Wagon und Space Runner

Mitsubishi hat eine Rückrufaktion für 14.505 Großraumlimousinen in Deutschland gestartet. Es sind die Modelle Space Wagon (ab Baujahr 1998) und Space Runner (ab Baujahr 1999).

In Japan habe man bei Routinekontrollen festgestellt, dass der Kraftstofftank bei manchen Fahrzeugen undicht war. In Europa sei zwar noch kein Fall bekannt, aber um die Sicherheit zu gewährleisten, wird diese Rückrufaktion durchgeführt.

Mitsubishi will die Autohalter in den nächsten Wochen anschreiben, damit sie zu einer kostenlosen Überprüfung in die Werkstatt fahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: superq
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Rückruf, Rückrufaktion, Mitsubishi
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?