17.05.01 10:26 Uhr
 0
 

Pfeiffer Vacuum plant Verjüngung des Aufsichtsrats

Die Pfeiffer Vacuum Technology AG schlägt ihren Aktionären zur diesjährigen Hauptversammlung die Wahl eines verjüngten Aufsichtsrates vor.

Neben Michael Anderson, Investmentbanker aus London (42), und Dr. Michael Oltmanns, Rechtsanwalt aus Frankfurt a.M. (44), die schon im Aufsichtsrat der jetzt auslaufenden Amtsperiode vertreten waren, werden den Aktionären Klaus-Jürgen Kügler, Professor für Physik und Vakuumtechnik an der Fachhochschule Gießen-Friedberg (50) und Götz Timmerbeil, Wirtschaftsprüfer aus Gummersbach (34) als Anteilseignervertreter im Aufsichtsrat vorgeschlagen.

Dr. Leopold Dieck, bisher Aufsichtsratsvorsitzender, und Dr. Jörg Vogel stellen sich nicht mehr zur Wahl und sind zurückgetreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aufsichtsrat, Aufsicht, Pfeiffer
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Bundeswehr bildet saudische Militärangehörige in Deutschland aus
Lübeck: Verletzte nach Schlägerei vor einem Boxstudio
Kundgebung gegen GEZ


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?