17.05.01 10:23 Uhr
 14
 

Kaiserslautern hat Interesse an Spieler aus Österreich

Der 1.FC Kaiserslautern findet an Spielern aus der Österreichischen Bundesliga immer mehr Gefallen.
Nach Benedict Akwuegbu (Grazer AK)wurde jetzt auch Muhammet Akagündüz (Ried) zum Probetraining eingeladen.

Akagündüz dürfte grosse Chancen auf eine Verpflichtung haben da er bereits im ersten Probespiel eine gute Leistung zeigte und ein Tor schoss.

Bereits im März hat der 1.FC Kaiserslautern Aleksander Knavs vom FC Tirol verpflichtet.


WebReporter: wizzy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Österreich, Spieler, Interesse, Kaiserslautern, Kaiser
Quelle: sport.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?